Wolf Dietrich

Gl├╝cklich bin ich jedes Mal, h├Âr ich leise das Signal, das mir sagt, da ist ein Gru├č von dir, den ich gleich lesen muss. Manchmal fragst du nur ganz knapp, ob ich Langeweile hab. Ich wei├č, was ich dann schreiben soll: Ja, ich langweile mich doll. Komm r├╝ber, ich hab hei├čen Tee. Du wei├čt ja, wie gern ich dich seh. Und nicht nur das, ich will noch mehr, am besten kommst du schnell hierher. Hurra, es bleibt die Antwort aus, dann stehst du gleich vor meinem Haus.

Gl├╝cklich bin ich mit dir

Gl├╝cklich bin ich jedes Mal,
h├Âr ich leise das Signal,
das mir sagt, da ist ein Gru├č
von dir, den ich gleich lesen muss.
Manchmal fragst du nur ganz knapp,
ob ich Langeweile hab.
Ich wei├č, was ich dann schreiben soll:
Ja, ich langweile mich doll.
Komm r├╝ber, ich hab hei├čen Tee.
Du wei├čt ja, wie gern ich dich seh.
Und nicht nur das, ich will noch mehr,
am besten kommst du schnell hierher.
Hurra, es bleibt die Antwort aus,
dann stehst du gleich vor meinem Haus.
Wie ist deine Reaktion?
+1
0
+1
0
+1
0
+1
0
+1
0
+1
0
+1
0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht ver├Âffentlicht.

Available for Amazon Prime