Rainer Maria Rilke | Sehnsucht geweiht | Leben und Zeit | Gedicht

Novellen - Kurzgeschichten - B├╝cher - Daniela Noitz

Gedicht der Sehnsucht

Das ist mein Streit:
Sehnsucht geweiht durch alle Tage schweifen.
Dann, stark und breit, mit tausend Wurzelstreifen
tief inÔÇÖs Leben greifen
und durch das Leid weit aus dem Leben reifen,
weit aus der Zeit!
Rainer Maria Rilke 
Alfahosting - Homepage-Baukasten

Kommentar verfassen

Nach oben scrollen
Traditionelle aleppo seife. Dr bronners hygienespray bio hand lavendel 60 ml | naturhaus gmbh. Hat weiterhin keinen prozess vor dem obersten gerichtshof gewonnen ÔÇô dirk bachhausen.