liebeskummer

Johann Peter Eckermann - Gedicht - Liebe

Johann Peter Eckermann | Liebe | leiden | Liebeskummer

Seit ich liebe
Muss ich leiden.
Eh ich liebte
Hatt‘ ich tausend Freuden,
Hatte Ruh!
O du mein altes Glück,
Komm, ach komm zurück!

Und doch lass‘ ich
Alle Freuden,
Mag am süßen
Leid mich lieber weiden,
Immer zu!
Was sollt‘ alle das Glück!
Alle die Ruh!

Johann Peter Eckermann

Johann Peter Eckermann | Liebe | leiden | Liebeskummer Read More »

Ich vertraue dir nicht - das Buch zum erlernen von Vertrauen
Alfahosting - Homepage-Baukasten
Sehnsucht nach dir - Liebesgedicht von Wolf Dietrich

Wolf Dietrich | Sehnsucht nach dir | Liebesgedicht | Zeit

Sehnsucht nach dir
Neulich war es wieder mal so weit:
Du wolltest mich nicht ganz verstehen.
Ich bat dich, bitte schenke mir mehr Zeit.
Da standst du auf und wolltest gehen.
Das bedeutet: Halt mich nicht fest!
Denn wenn du mich nicht gehen lässt,
dann fühle ich mich wie in Ketten.
Ich sage dir, wenn wir nicht hätten,
was wir haben und was wir teilen,
ich würde mich wirklich beeilen,
dass ich endlich Mut aufbrächte
für wache, sehnsuchtslose Nächte,
ohne dir hinterher zu weinen.
Doch wo finde ich so einen
wilden Hund wie dich auf Erden.
Ich muss einfach bescheidener werden.

Wolf Dietrich

Wolf Dietrich | Sehnsucht nach dir | Liebesgedicht | Zeit Read More »

Ich vertraue dir nicht - das Buch zum erlernen von Vertrauen
Ich möchte für immer bei dir sein - Wolf Dietrich

Wolf Dietrich | bei dir sein | Liebe | Gänsehaut

Ich möchte immer bei dir sein!
Manchmal sagst du ihn ganz leise,
den schönsten Satz auf eine Weise,
dass ich innerlich erzitter.
Dann hab ich Gänsehaut und bin
ganz aufgewühlt tief in mir drin.
Doch finde ich es ziemlich bitter,
dass du den Satz nur flüstern kannst,
dass du mich auf die Folter spannst
und es nicht schaffst, es rauszuschrein:
Ich möchte immer bei dir sein!

Wolf Dietrich | bei dir sein | Liebe | Gänsehaut Read More »

Liebeskummer - Wolf Dietrich

Wolf Dietrich | Liebeskummer | nicht mehr | Erinnerung

Liebeskummer
Dich zu malen, klappt nicht mehr.
Dein Gesicht ist nur ein Schatten.
Doch gibt es Stunden, die wir hatten,
die zaubere ich mir manchmal her.
Dann spüre ich es, das Gefühl,
und lass mich wieder davon packen.
Sie bedeutete mir viel,
die kleine Kuhle da im Nacken.
Ich legte meinen Finger drauf.
Oft kam es vor, dass ich sie küsste.
Wieso taucht die Erinnerung auf?
Ach, als wenn ich das nicht wüsste.

Wolf Dietrich

Wolf Dietrich | Liebeskummer | nicht mehr | Erinnerung Read More »

Nach oben scrollen
Seitdem ich dich kenne, gehst du mir nicht mehr aus dem kopf und schon gar nicht mehr aus dem herzen. Boka resa till barcelona upptäck barceloneta, casa batlló och camp nou travel africa. Die besessene weihnacht – ein wintermärchen von ludwig bechstein.