Theodor Storm

Ich vertraue dir nicht - das Buch zum erlernen von Vertrauen
Alfahosting - Homepage-Baukasten

Die Stadt | Theodor Storm

Am grauen Strand, am grauen Meer
Und seitab liegt die Stadt;
Der Nebel drückt die Dächer schwer,
Und durch die Stille braust das Meer
Eintönig um die Stadt.
Es rauscht kein Wald, es schlägt im Mai
Kein Vogel ohn‘ Unterlass;
Die Wandergans mit hartem Schrei
Nur fliegt in Herbstesnacht vorbei,
Am Strande weht das Gras.
Doch hängt mein ganzes Herz an dir,
Du graue Stadt am Meer;
Der Jugend Zauber für und für
Ruht lächelnd doch auf dir, auf dir,
Du graue Stadt am Meer.  Theodor Storm 

Die Stadt | Theodor Storm Read More »

Ich vertraue dir nicht - das Buch zum erlernen von Vertrauen
Die Stadt - Theodor Storm - Gedicht

Die Stadt | Theodor Storm | Gedicht

Die Stadt
Am grauen Strand, am grauen Meer
Und seitab liegt die Stadt;
Der Nebel drückt die Dächer schwer,
Und durch die Stille braust das Meer
Eintönig um die Stadt.
Es rauscht kein Wald, es schlägt im Mai
Kein Vogel ohn‘ Unterlass;
Die Wandergans mit hartem Schrei
Nur fliegt in Herbstesnacht vorbei,
Am Strande weht das Gras.
Doch hängt mein ganzes Herz an dir,
Du graue Stadt am Meer;
Der Jugend Zauber für und für
Ruht lächelnd doch auf dir, auf dir,
Du graue Stadt am Meer.
Theodor Storm

Die Stadt | Theodor Storm | Gedicht Read More »

Du bist in meinem Herzen - Theodor Storm

Theodor Storm | Du bist in meinem Herzen | Schließe Augen

Du bist in meinem Herzen
Schließe mir die Augen beide
Mit den lieben Händen zu!
Geht doch alles, was ich leide,
Unter deiner Hand zur Ruh.
Und wie leise sich der Schmerz
Well um Welle schlafen leget,
Wie der letzte Schlag sich reget,
Füllest du mein ganzes Herz.

Theodor Storm

Theodor Storm | Du bist in meinem Herzen | Schließe Augen Read More »

Nach oben scrollen
Anwendungsbeispiele für alepeo aleppo olivenölseife mit 12% lorbeeröl. Renovierungskurier. Bewertung eines trusted shops nutzers.