Hochzeit

Ich vertraue dir nicht - das Buch zum erlernen von Vertrauen
Alfahosting - Homepage-Baukasten
Ich vertraue dir nicht - das Buch zum erlernen von Vertrauen
Segelfahrt - ein Gedicht von Christian Morgenstern

Christian Morgenstern | Segelfahrt | Seele atmet | Herz vereint

Segelfahrt
Nun sänftigt sich die Seele wieder
und atmet mit dem blauen Tag,
und durch die auferstandnen Glieder
pocht frischen Blut erstarkter Schlag.

Wir sitzen plaudernd Seit an Seite
und fühlen unser Herz vereint;
gewaltig strebt das Boot ins Weite,
und wir, wir ahnen, was es meint.

Christian Morgenstern | Segelfahrt | Seele atmet | Herz vereint Read More »

Lass mich versinken - ein Gedicht von Adele Schopenhauer

Adele Schopenhauer | Träume | Leben | Seele

Lass mich versinken
Klar wie der Himmel
Ist Deine Seele,
Rein wie der Aether
Ist Dein Gemüth!

Reich wie die Erde
Ist meine Liebe,
Tausendgestaltig
Tritt sie ans Licht.

Töne und Bilder,
Innere Welten
Schafft Dir Dein Dichter,
Liebchen, zum Schmuck.

Blickt er ins Herz Dir,
Holt er die Schätze
Alle vervielfacht
Wieder herauf.

Laß mich versinken
In Deiner Augen,
In Deiner Wunder
Lieblichen Welt.

Wie Erd’ und Himmel
Düfte vereinen,
Eint Lieb’ und Schönheit
Leben in uns! 

Adele Schopenhauer 

Adele Schopenhauer | Träume | Leben | Seele Read More »

Voneinander träumen - Liebesgedicht - Friedrich Hebbel

Wir träumten voneinander | Friedrich Hebbel

Wir träumten voneinander
Und sind davon erwacht.
Wir leben, um uns zu lieben,
Und sinken zurück in die Nacht.
Du tratst aus meinem Traume,
Aus deinem trat ich hervor,
Wir sterben, wenn sich Eines
Im andern ganz verlor.
Auf einer Lilie zittern
Zwei Tropfen, rein und rund,
Zerfließen in Eins und rollen
Hinab in des Kelches Grund.

Friedrich Hebbel

Wir träumten voneinander | Friedrich Hebbel Read More »

Liebe auf den ersten Blick - ein Liebesgedicht von Wolf Dietrich

Wolf Dietrich | Liebe auf den ersten Blick | Liebesgedicht

Liebe auf den ersten Blick

Erst dies kleine Lächeln, dann ein langer Blick,
ich schaute dich an, du schautest zurück,
ich kam auf dich zu wie vom Faden gezogen,
bin dann aber doch noch schnell abgebogen.
Es gab kein Entrinnen, es war vorbestimmt,
dass wir uns danach wieder begegnet sind.
Und beide wussten wir, es gab kein Zurück:
Bei uns war es Liebe auf den allerersten Blick!

Wolf Dietrich

Wolf Dietrich | Liebe auf den ersten Blick | Liebesgedicht Read More »

Liebesgedicht von Rainer Maria Rilke - Wie ich dich liebe

Rainer Maria Rilke | Liebesgedicht | Ich liebe dich | Wie ich dich liebe

Wie ich dich liebe?
Wie ich dich liebe? Laß mich zählen wie.
Ich liebe dich so tief, so hoch, so weit,
als meine Seele blindlings reicht, wenn sie
ihr Dasein abfühlt und die Ewigkeit.

Ich liebe dich bis zu dem stillsten Stand,
den jeder Tag erreicht im Lampenschein
oder in Sonne. Frei, im Recht, und rein
wie jene, die vom Ruhm sich abgewandt.

Mit aller Leidenschaft der Leidenszeit
und mit der Kindheit Kraft, die fort war, seit
ich meine Heiligen nicht mehr geliebt.

Mit allem Lächeln, aller Tränennot
und allem Atem. Und wenn Gott es giebt,
will ich dich besser lieben nach dem Tod.

Rainer Maria Rilke | Liebesgedicht | Ich liebe dich | Wie ich dich liebe Read More »

Nach oben scrollen
Produktbesonderheit sodasan raumduft lemon nachfüller 500 ml. Alepeo aleppo olivenölseife mit moschus amber duft. Ihr dirk bachhausen.