Marie von Ebner-Eschenbach | Das Schiff – Gedicht

Novellen - Kurzgeschichten - Bücher - Daniela Noitz
Gedicht: Das Schiff

 

Das Schiff 

Das eilende Schiff, es kommt durch die Wogen 
wie Sturmwind geflogen; 
voll Jubel ertönt’s vom Mast und vom Kiele: 
»Wir nahen dem Ziele!« 
Der Fährmann am Steuer spricht traurig und leise: 
»Wir segeln im Kreise.« 
 

Mehr über Marie von Ebner-Eschenbach auf unserer Seite

Marie von Ebner-Eschenbach auf Amazon

Alfahosting - Homepage-Baukasten

Kommentar verfassen

Nach oben scrollen
Page not found bizeliten. Page not found 2bro4pro organisation. Die transformative kraft der annahme – was wir von carl gustav jung lernen können.