Toter Mann im Westen – Wolf Wondratschek – Gedicht

Novellen - Kurzgeschichten - BĂŒcher - Daniela Noitz
Wolf Wondratschek - Toter Mann im Westen - Gedicht

Toter Mann im Westen

Ein x-beliebiger Tag,
ein Hotel im Westen,
unser Mann gibt die AbschlĂŒsse durch,
bestellt einen Bourbon, geht zum Fenster
und schaut hinaus. Und da alles
aussieht wie immer, glaubt er
an seine Chance.

Er will nach oben,
ohne Zeitverschwendung,
ohne GefĂŒhl.

Er hasst seine Frau,
liebt die Kinder und pisst,
wÀhrend er auf den Bourbon wartet,
ins Waschbecken.

FĂŒr Geld tut er alles,
sogar umsonst.

Er lebt lustlos,
in der Hoffnung, dass den andern
auch dabei der Spass vergeht.

Er ist ein Profi. Er hat öfter getötet
als ein Mörder. Aber diesen Tag wird er
nicht ĂŒberleben.

Er fasst sich ans Herz, fĂŒhlt die Brieftasche
und den Terminkalender
und stirbt.

Es geht schnell.

„Lass dir Zeit“ ist das letzte,
was er denkt.

Den Bourbon kippt der Kellner,
als er ihn liegen sieht.

Wolf Wondratschek

Mut zur Selbstverantwortung: Werden Sie zum Gestalter Ihres Lebens!

Nehmen Sie Ihr Leben in die Hand und gestalten Sie es selbst! Mit "Mut zur Selbstverantwortung" lernen Sie, Verantwortung zu ĂŒbernehmen, Ihre Gedanken zu kontrollieren und selbstbestimmt zu handeln. Praktische Übungen helfen Ihnen dabei, negative Muster loszulassen und sich weiterzuentwickeln. Werden Sie zum Gestalter Ihres Lebens und finden Sie ErfĂŒllung und GlĂŒck!

Banner fĂŒr das Autorenprofil von Franziska Franzi auf Amazon. Hintergrund ist grau und dunkel gefĂ€rbt, in der Mitte ist das Pseudonym Foto und der Name Franziska Franzi
Nach oben scrollen
Produktbesonderheit sonett waschmittel color mint u. Handgemachte traditionelle aleppo seifen.