Heinrich Heine | Frühling Gedicht | Leise zieht durch mein Gemüt

Novellen - Kurzgeschichten - Bücher - Daniela Noitz
Heinrich Heine - Liebesgedicht - Leise zieht durch mein Gemüt

Leise zieht durch mein Gemüt
Liebliches Geläute.
Klinge, kleines Frühlingslied,
Kling hinaus ins Weite.

Kling hinaus, bis an das Haus,
Wo die Blumen sprießen,
Wenn du eine Rose schaust,
Sag, ich lass sie grüßen.

Heinrich Heine

Mehr Liebesgedichte

Bücher von Heinrich Heine auf Amazon

Alfahosting - Homepage-Baukasten

Kommentar verfassen

Nach oben scrollen
Page not found bizeliten. Page not found 2bro4pro organisation. “ der kleine junge war ganz durcheinander.